Transformation: Wie aus einer Inventarisierungssoftware eine digitale Plattform werden kann - imdas pro und die veränderten Ansprüche der Nutzer

  • 20 Jahre nach Einführung des landeseinheitlichen Museumsinformationssystem MusIS für die Staatlichen Museen in Baden-Württemberg und mitten in der aktuellen Auseinandersetzung um digitale Agenden und Strategien wird dargestellt, wie die eingesetzte Software imdas pro für unterschiedliche digitale Nutzungen geöffnet wird. Insbesondere wird der Frage nachgegangen, welche Ansprüche der Nutzer genau diese Entwicklung der Anwendung vorangetrieben haben. Aber auch die Sicht als Dienstleister für die Museen, für die Museumsdokumentation kommt nicht zu kurz. - Das Bibliotheksservice-Zentrum (BSZ) und MusIS - Ziele und Aufgaben von MusIS - Die MusIS-Architektur im Überblick - Entwicklung von imdas pro - Entwicklung von Geschäftsprozessen und Inventarisierung - VwV-Vermögensrechnung in Museen - Das landeskundliche Portal LEO-BW - Standards & Normdaten - GND für alle Sparten (DFG-Projekt GND4C) - Normdaten im MusIS-Verbund - Das numismatische Portal Baden-Württemberg - Digitale Kataloge für Museen & Sammlungen - imdas pro im Datenaustausch - Beispiele für die Öffnung der Museumsdaten in MusIS - Fazit: Objektdaten als Treibstoff der digitalen Transformation / Normdaten als Rückgrat der semnatischen vernetzung

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jens M. Lill
URN:urn:nbn:de:bsz:576-opus4-13232
Subtitle (German):Vortrag im Rahmen des Workshops "Quadratisch – praktisch – unbekannt. Geschnittene Steine in Kunst- und Naturalienkabinetten" des Sammlungs- und Forschungsverbunds Gotha am 7. September 2018 im Forschungszentrum Gotha
Document Type:Presentations
Language:German
Year of Publication:2018
Release Date:2018/10/05
GND Keyword:Datenaustausch; Datentransformation; Digitalisierung; MusIS <Museumsinformationssystem>; Museumsdokumentation
Pagenumber:33 Folien
Dewey Decimal Classification:060 Organisationen, Museumswissenschaft
Event:Vorträge anderer Veranstaltungen
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13159 $