OPUS – Stand der Dinge und Ausblick. Vortragsfolien vom 9. BSZ-Kolloquium am 24.09.2008 in der Hochschule der Medien, Stuttgart

  • Gliederung: 1. Was ist OPUS? 2. Aktuelle Version (Version: 3.2) 3. OPUS in neuem Design (Version: 3.3) 4. Kooperative Neuentwicklung (Version: 4.0) 5. OPUS und das BSZ Abstract: Die Open-Source-Repository-Software OPUS blickt auf über ein Jahrzehnt (Entwicklungs-)Geschichte zurück und ist mit rund 70 Installationen die in Deutschland am weitesten verbreitete technische Basis für Hochschulschriftenserver. Der Vortrag stellt in einem Überblick die vergangene, gegenwärtige und zukünftige Entwicklung der OPUS-Software vor. Dabei werden anhand der aktuellen Version (OPUS 3.2) Kernfunktionen und neue Features dargestellt und des Weiteren wird auf das neue Design der kommenden Version 3.3 eingegangen. Es folgt ein Ausblick auf die gegenwärtige verbund- und länderübergreifende Entwicklung von OPUS 4, welche von mehreren Einrichtungen gemeinschaftlich geleistet wird. Eine nähere Betrachtung der Rolle des BSZ als Koordinations- und Geschäftsstelle der OPUS-Entwicklung, sowie als Dienstleister rund um OPUS schließt den Vortrag ab.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Eike Kleiner, Jan Steinberg
URN:urn:nbn:de:bsz:576-opus-3209
Document Type:Presentations
Language:German
Date of Publication (online):2008/11/07
Release Date:2008/11/07
Tag:Hochschulschriftenserver; OPUS; Open-Source-Repository-Software
GND Keyword:Hochschulschrift
Event:BSZ-Kolloquium / 9. BSZ-Kolloquium 2008
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13159 $